Ein Unternehmen der HELLMICH-Gruppe

 

Frau Dagmar Heeks
Einrichtungsleitung

 

Frau Jacqueline Haferburg
Pflegedienstleitung

Duisburg Duissern

Unser Seniorenstift in der Brauerstraße 43 ist trotz seiner unmittelbaren Nähe zu Ärzten und Geschäften ruhig gelegen und bietet einen Blick in den hauseigenen grünen Garten. Diese zentrale Lage ermöglicht uns kurze Wege und bietet viele Möglichkeiten in der Alltagsgestaltung.
Unser barrierefreies Haus bietet 80 Einzelzimmer, die sich in vier überschaubare Wohnbereiche gliedern. Jedes dieser Zimmer bietet neben dem von uns zur Verfügung gestellten seniorengerechten Mobiliar die Möglichkeit zur eigenen Gestaltung. Darüber hinaus verfügt jede Etage über viele gemütliche Winkel, die jederzeit von allen Bewohnern genutzt werden können. So haben wir eine hauseigene Bibliothek, zwei Dachterrassen und eine Gartenterrasse mit angeschlossenem Garten, die Sie jederzeit nutzen können. Hier finden Sie Tische und Stühle, sowie einen Sonnenschutz für die heißen Sommertage. Unser Garten lädt außerdem mit einem kleinen Rundweg und mehreren Bänken zum Spazieren und Verweilen ein.
Neben einem wohnbereichsbezogenen festen Kreis an Pflegepersonal bietet Ihnen unser Sozialer Dienst eine Betreuung an 365 Tagen im Jahr. Sie haben die Möglichkeit, je nach Interesse und Neigungen an einer Vielzahl an Beschäftigungsangeboten teilzunehmen, die mehrmals täglich angeboten werden. Gerne feiern wir auch gemeinsam jahreszeitliche Feste und unternehmen regelmäßige Ausflüge. Auch demenziell erkrankte Personen betreuen wir mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen, der Mensch und sein Erhalt der Selbstständigkeit und die Förderung und Aktivierung der persönlichen Ressourcen steht für uns im Mittelpunkt.

Wie freuen uns, wenn wir Sie in unserer geselligen Runde willkommen heißen dürfen!

Vorhandene Grundausstattung

  • funktionell und modern eingerichtete Bewohnerzimmer
  • Pflegebett
  • Nachttisch und Leselampe
  • Kleiderschrank
  • Tisch mit zwei Stühlen
  • Garderobe
  • Telefon- und TV-Anschluss
  • barrierefreie, alten- und behindertengerechte Ausstattung

  • IMG_4031_1024
  • IMG_4114_1024
  • IMG_4119_1024
  • IMG_4123_1024

Individuelle Ausstattung

  • vertraute Kleinmöbel
  • persönliche Gegenstände

Aufenthaltsräume

In den auf jedem Wohnbereich vorhandenen Aufenthaltsbereichen nehmen die Bewohner/innen gemeinsam die Mahlzeiten ein, unterhalten sich, empfangen Besuch oder nehmen an den vielfältigen Angeboten des Sozialen Dienstes teil. Unter anderem finden auf jedem Wohnbereich Kleingruppenangebote (z.B. Spielerunde) und Angebote für größere Gruppen (z.B. Ballrunde, Singen) sowie jahreszeitliche Feiern und Feste (z.B. Adventsfeiern) statt. Foto Aufenthaltsbereich. Darüber hinaus gibt es auf jedem Wohnbereich gemütliche Sitzbereiche, bei denen man z.B. nach einem Spaziergang eine kurze Pause einlegen und ein bisschen plaudern kann. Foto Sitznische

  • Bibliothek_Duissern
  • Bild_Aufenthaltsraum_Duissern (2)
  • Bild_Aufenthaltsraum_Duissern

Cafe

Unser Café  steht allen Bewohnern, deren Angehörigen, Freunden und Bekannten und natürlich auch Gästen von außerhalb zur Verfügung. Das Café ist täglich von 11:30 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Neben einem täglich wechselnden Angebot an Torten und Kuchen kann man hier verschiedene Kaffeespezialitäten, Tees und Kaltgetränke genießen. In den Sommermonaten wird das Angebot um

eine Eiskarte und in den Wintermonaten um einen Waffeltag  erweitert. Zwischen 12:00 und 13:00 kann aus zwei verschiedenen Gerichten ein Mittagsessen ausgewählt werden.

Küche

Ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Küchenteam bereitet Ihnen täglich schmackhaftes Essen zu.
Dabei legen wir Wert auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung, frische und hochwertige Zutaten sowie Abwechslung auf der Speisekarte.
Egal ob Vollkost, leichte oder vegetarische Kost, für uns gilt als oberstes Gebot: Es muss richtig gut schmecken!
Dabei orientieren wir uns an der regionalen Küche und gehen gerne auf individuelle Wünsche ein.
Unsere Mitarbeiter servieren die Mahlzeiten entweder im Kaminzimmer oder im großzügigen Speiseraum.

Neben Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt es täglich um 15 Uhr Nachmittagskaffee mit Kuchen oder Gebäck
Selbstverständlich halten wir für Sie zudem rund um die Uhr kostenlose Getränke bereit.

Täglich drei Hauptmahlzeiten und Nachmittagskaffee

  • Menüauswahl
  • Vollkost und vegetarische Kost
  • Schonkost
  • Individuelle Kost bei Schluckstörungen und bei Diabetes Mellitus
  • Alle Diätkostformen sind möglich (nach ärztlicher Verordnung)

    • Küche Bild 1_Duissern
    • Küche Bild 2_Duissern

Hausservice

Guter Kontakt zu unseren Bewohnern und aktive Beteiligung am sozialen Leben sind Grundvoraussetzungen für die Tätigkeit des haustechnischen Dienstes im HEWAG Seniorenstift Duissern. Der Haustechniker ist für die Instandhaltung und störungsfreie Funktion der technischen Anlagen und des Bauwerks verantwortlich. Er berät die Bewohnerinnen und Bewohner in haustechnischen Fragen und führt kleinere Reparaturen für die Bewohner/innen aus und unterstützt sie, wenn erforderlich, durch kleine technische Hilfen in ihrer Lebensführung. Die Renovierung von Bewohnerzimmern, Instandhaltung von Inventar in Aufenthalt - und Funktionsräumen und die Pflege der Außenbereiche zählen ebenso zu den Aufgaben des haustechnischen Dienstes. Bei der Vorbereitung von Festen, Feiern oder kulturellen Veranstaltungen ist der haustechnische Dienst ebenfalls unverzichtbar.

Friseur

Die Bewohner unserer Einrichtung haben jeden Mittwoch die Möglichkeit, die Dienstleistungen der Friseurin Bärbel Glaubitz und ihrem Team zu nutzen. In unserer Einrichtung befindet sich im Erdgeschoss hierfür ein komplett eingerichtetes Friseurstudio.

Das Friseurstudio ist nicht nur für die Haarpflege da -hier findet bei einer Tasse Kaffee auch so manches "Pläuschchen" statt -  so, wie es jeder von seinem Friseur kennt...

Wäscherei 

Die Individualität eines Menschen drückt sich auch durch seine Kleidung aus. Der Persönlichkeit und der Privatsphäre eines jeden Bewohners bringen wir Achtung entgegen, indem wir seine private Wäsche und Bekleidung sorgfältig behandeln. Wir gewährleisten, dass für seine Pflege und Betreuung immer ausreichend frische Flachwäsche zur Verfügung steht. Die Reinigung der Bewohnerbekleidung wird in Eigenleistung erbracht. Die Bettwäsche wird regelmäßig auf Wunsch oder bei Bedarf gewechselt. Handtücher und Waschlappen werden den Bedürfnissen entsprechend in kürzeren Abständen, z.T. auch mehrmals täglich, zur Verfügung gestellt. Die persönliche Wäsche unserer Bewohner wird hauseigen gekennzeichnet. Die saubere Wäsche auf Wunsch oder Erfordernis in die Schränke eingebracht.

Hausreinigung


Außenbereich

  • Grünanlage
  • Wege und Ruhezonen
  • Gartenterrasse

Versorgung/Betreuung

Die Förderung und der Erhalt von Lebensqualität hat für uns die oberste Priorität. Der größtmögliche Erhalt der Selbstständigkeit und eine Förderung und Aktivierung persönlicher Ressourcen steht in unserem Haus im Mittelpunkt. Wir verstehen uns als die Heimat unserer Bewohner, die entsprechend der individuellen Wünsche, Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse gestaltet wird. In unseren vier überschaubaren Wohnbereichen wenden wir das Konzept der Bezugspflege an, sodass jedem Bewohner ein fester Kreis an Ansprechpartnern zur Seite gestellt wird. Auch dementiell Erkrankte erfahren in diesem Rahmen eine Pflegebetreuung und Aktivierung entsprechend ihrer individuellen Möglichkeiten.

Wir zeichnen uns durch ein multiprofessionelles Team aus, dass sowohl durch eine große Altersspanne, als auch unterschiedlichste Biographien und Werdegänge ebenso vielfältig ist, wie unsere Bewohner. Auch fachlich sind wir breit aufgestellt. (Hier Bandbreite der Mitarbeiter der Pflege)
Unser Team des Sozialen Dienstes besteht aus einem Diplom-Gerontologen und einem Master of Arts in Sozialpädagogik, die in ihrer täglichen Arbeit mit den Bewohnern durch mehrere Betreuungskräfte nach §87b unterstützt werden.
Um eine an die Bewohnerstruktur angepasste optimale Betreuung gewährleisten zu können, legen wie viel Wert auf eine regelmäßige Weiterbildung.

Der Soziale Dienst im HEWAG Seniorenstift in der Brauerstraße bietet ein vielfältiges Programm an aktivierenden Angeboten, welches sich an die individuellen Bedürfnisse und Ressourcen der Bewohner unseres Hauses orientiert. (Ballgymnastik, Singen von bekannten (Volks)Liedern, Sitztanz, Koordinations- und Gleichgewichtstraining, Gedächtnistraining u.v.m.). Durch eine sinnliche und sinnvolle Gestaltung von Begegnung werden unsere Bewohner körperlich, geistig, seelisch, emotional und sozial begleitet und gefördert. Eine zielgruppenspezifische Angebotsstruktur des Sozialen Dienstes gewährt eine tägliche Betreuung, auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Freude an der gemeinsamen Aktivität steht im Mittelpunkt, mit unterschiedlichsten Angeboten gelingt es uns, unseren Bewohnern Kompetenz- und Erfolgserleben zu ermöglichen. Neben unseren hausinternen Angeboten bieten wir regelmäßige Ausflugsfahrten mit unserem hauseigenen Kleinbus an. So fahren wir regelmäßig zum Tanzcafé, zum Kegeln und unternehmen Ausflüge z.B. in den Zoo oder den Kaisergarten Oberhausen.
Neben geselligen Gruppenaktivitäten bieten wir eine bedarfsgerechte Einzelbetreuung im Bewohnerzimmer an, die sich in ihrer Intensität an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen des Bewohners orientiert.

  • Geburtstags- und Willkommenscafé_Duissern
  • Glücksrad_Duissern
  • Kennenlern-Frühstück_Duissern
  • Koordinations- und Gleichgewichtstraining_Duissern

Um aus einem „Heimplatz“  ein neues „Zuhause“ zu machen und um die Akzeptanz dieses völlig veränderten Alltag zu erleichtern und zu bereichern bietet der Soziale Dienst unserer Häuser eine umfassende psycho-soziale Betreuung an. Wir wissen, welches Vertrauen Sie in uns legen, wenn Sie sich für uns als Ihr neues Zuhause entscheiden und möchten Ihnen hier mit einigen Worten unsere Arbeit vorstellen.
In unseren multiprofessionellen Teams arbeiten neben Diplom-Gerontologen, Sozialpädagogen, Absolventen der Studiengänge der Sozialen Arbeit und Ergotherapeuten. Unterstützt werden Sie in der praktischen Arbeit von Betreuungskräften nach §87b, die bei uns als „Alltagsbegleiter“ fungieren.

Leben im Seniorenstift bedeutet nicht nur eine bedarfsgerechte pflegerische Versorgung, es wird auch zum neuen Lebensmittelpunkt. Unser Sozialer Dienst hilft Ihnen, diesen entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse und Wünsche zu gestalten. In unserem offenen und wertschätzenden Miteinander steht der Mensch mit seinen Wünschen zur Freizeitgestaltung im Mittelpunkt.

Unsere Häuser legen einen sehr großen Wert auf eine umfangreiche, bedarfsorientierte und individuelle Betreuung, bei der persönliche Ressourcen gefördert und ein Kompetenzerleben ermöglicht wird. Auch demenziell Erkrankte Bewohner werden bei uns mit viel Erfahrung und Kompetenz in zielgruppenspezifische Angebote integriert. So haben wir verschiedenste gesellige Angebote, wie gemeinsame Frühstücks-/ Mittags-/Abendgruppen sowie das „Nachtcafé“ im Programm, in denen Bewohner mit vermehrten Hilfebedarf während der Mahlzeiten intensiv betreut werden. Darüber hinaus bieten wir verschiedenste Bewegungsangebote an, in denen neben viel Freude an der Bewegung auch Koordination und Gleichgewicht geschult werden. Weiterhin leisten wir Biographie- und Erinnerungsarbeit, in Gesprächsrunden und gemeinsamen Aktivitäten, z.B. beim Kochen oder leichter Gartenarbeit, finden auch deutlich eingeschränkte Bewohner Anerkennung und erleben ihre eigene Kompetenz. In allen unseren Häusern werden Ihnen täglich mehrere verschiedene Aktivitäten angeboten, an denen Sie teilnehmen können.
Neben verschiedensten Gruppenangeboten ist unser Sozialer Dienst aktiv in der Einzelbetreuung, begleitet bei Spaziergängen und besucht unsere Bewohner auf den Zimmern. Die Intensität und Umfang dieser persönlichen Betreuung ist dabei abhängig von den individuellen Bedürfnissen unser Bewohner.

Ebenso wie unsere Pflegekräfte sind unsere Mitarbeiter des Sozialen Dienstes täglich im Einsatz, auch an Wochenenden und Feiertagen. Natürlich sind auch Angehörige herzlich dazu eingeladen, uns in unserer Arbeit zu unterstützen und/oder gemeinsame Aktivitäten mit unseren Bewohnern durchzuführen. Unsere Bewohner können das Haus selbstverständlich jederzeit verlassen und eigenen Beschäftigungen nachgehen, alle Angebote des Sozialen Dienstes sind freiwillig. Eine Teilnahme kann täglich neu entschieden werden.



Bei Interesse und/ oder Fragen zögern Sie bitte nicht, uns persönlich oder über die angegebenen Kontaktdaten anzusprechen.